Fashion Trends und News

Mode und Lifestyle auf den Punkt gebracht!

1895 gründete der Glasschleifer Daniel Swarovski ein kleines Unternehmen in Wattens, welches sich der Kristallschleiferei zuwandte. Schon damals stellte Swarovski geschliffene Schmuckstücke mit sehr hoher Qualität her und konnte sich so schnell, auch international, einen guten Ruf erarbeiten. Mit den Jahren wuchs das Unternehmen immer weiter an. Inzwischen beschäftigt Swarovski über 30.000 Mitarbeiter und wird in fünfter Generation von Markus Langes-Swarovski geführt.

Wenn die Menschen den Namen Swarovski hören, verbinden sie diesen in der Regel natürlich gleich mit Schmuck, Modeschmuck und anderen Gegenständen aus schönstem Kristallglas. Mehr Infos zum Schmuck von Swarovski findet man übrigens hier http://www.themodelblog.de/mode-abc/swarowski-elements.

Allerdings hat Swarovski in seiner langen Geschichte auch viele weitere Geschäftsbereiche erfolgreich erschlossen. So stellt Swarovski unter der Marke “Swareflex“ zum Beispiel auch Glasreflektoren für die Straßensicherheit her und zählt auch hier zu den Marktführern. Darüber hinaus fertigt das Tochterunternehmen “Swarovski Optik“ seit 1949 hochpräzise Feinoptikprodukte wie Zielfernrohre und Feldstecher sowie Teleskope und Geräte für Nachtbeobachtungen.

1976 fing Swarovski damit an, sein Kerngeschäftsfeld der Kristallschleiferei weiter auszubauen und stellte fortan auch dekorative Kristallfiguren her. Nach etwas schwierigen Anfängen zählen die Früchte- und Tierskulpturen aus Kristallglas heute als echte Sammlerobjekte. Sie werden in kleineren Serien hergestellt und global sowohl in eigenen Läden als auch von Optikern und Juwelieren verkauft.

Zum hundertjährigen Firmenjubiläum im Jahr 1995 eröffnete Swarovski in Wattens das Firmenmuseum “Swarovski Kristallwelten“. In 14 unterirdischen sogenannten “Wunderkammern“ können die Besucher verschiedene künstlerische Einrichtungen bestaunen, welche sich um das Thema “Kristallglas“ drehen. Die Kammern beinhalten künstlerische Interpretationen der Materie “Kristall“ von bekannten Künstlern wie Brian Eno oder auch Andy Warhol.